04.03.2019, von Katrin Schelter

Einsätze an den Karnevalstagen

Zur Karnevalszeit war der OV Erkelenz in der Region im Einsatz.

Am Tulpensonntag rückten unsere Helfer gleich zu zwei Einsatzorten aus: Vier Einsatzkräfte machten sich anlässlich des Karnevalszuges in St. Tönis mit zwei Großfahrzeugen auf den Weg nach Tönisvorst im Kreis Viersen. Dort fungierten sie als Kontrollposten für Notfallschleusen, Ansprechpartner für Notfälle und freundliche Auskunftspunkte für alle Anlieger.

Zudem entsandte unser Ortsverband am selben Tag sechs weitere Einsatzkräfte nach Kückhoven, die die Absicherung des dortigen Karnevalszuges im inneren Sicherungsbereich nach vorne und hinten sicherstellten, die Zugaufstellung koordinierten und des Weiteren eine Anlaufstelle für Notfälle jeglicher Art darstellten. Den traditionsorientierten Zug in Kückhoven begleiten wir als Ortsverband schon traditionell seit 24 Jahren -- so war es uns auch in diesem Jahr ein Anliegen und eine Freude, bei diesem Einsatz nicht nur in helfender Funktion aufzutreten, sondern indes verstärkt mit beiden MTWs öffentliche Präsenz zu zeigen.

Auch an der Sicherung des Erkelenzer Rosenmontagszuges waren wir in diesem Jahr wieder beteiligt. Eine Vielzahl unserer Helfer aus dem kompletten technischen Zug stellte eine Zugbegleitung, um den Zug zusammenzuhalten und Notfälle sofort via Funk weiterzuleiten. Außerdem stellte das THW mit dem MTW Zugtrupp eine gemeinsame Führungsstelle für das THW selbst, das DRK, den Leiter des Security-Teams sowie einen Vertreter des Veranstalters. Während der Veranstaltung bestand fortwährend direkter Draht zur Polizei.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: